Zutaten - Grundrezept:

  • 190 g Mehl (bevorzugt Vollkornmehl)
  • 75 ml Wasser
  • 6 EL Öl 
  • Salz 

Zubereitung: 

Alles zu einem homogenen Teig verkneten, zu einer Kugel formen und 20-30 Minuten ruhen lassen. Danach den Teig auf einer befetteten Oberfläche ausrollen und beliebig füllen. Einklappen und bei 180-200 Grad so lange backen, bis die Oberfläche leicht braun ist. 

(Wer den Teig nicht selber machen will, kann auch Blätterteig verwenden; hierbei finde ich den normalen – nicht den light – von Hofer am besten)

1. Variante - Apfelfülle: 

je nach Größe (am besten selbst abschätzen)  4-7 Äpfel schälen und ganz klein schneiden, mit geriebenen Nüssen, Zimt, Saft von 1/2 Zitrone, Rosinen oder getrockneten Cranberries, etwas Marzipan und/oder grob geschnittene Schokostückchen beimengen!

2. Variante - Topfenfülle: 

1 Pkg. Topfen, 2 EL Brösel oder geriebene Nüsse, 2 Eier, 2-3 EL Honig, Rosinen und ganze Nüsse nach Wahl

Comment