Nichts für schwache Nerven..ähm...Mägen! :) 

Da scharfes Essen bekanntlich gut für die Verdauung ist und eine wärmende Wirkung hat, habe ich mich heute für dieses Abendessen entschieden. 

Zutaten (für 1 Person):

Zeit: 15 Minuten

  • 1/2 Tasse Couscous 
  • 1 Tasse kochendes Wasser (Übergieße den Couscous mit dem kochenden Wasser und lasse ihn zugedeckt 5-10 Minuten ziehen)
  • ca. 2-3 TL Gomasio (Sesamsalz) 
  • 1/2 Fenchel
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 1 EL Öl für die Pfanne
  • 1 TL Chilipulver 
  • 1 Chilischote (frisch oder eingelegt; es können auch mehr oder weniger verwendet werden; dies ist abhängig von deinem persönlichen Schärfeempfinden) 
  • 2 TL frischer oder tiefgefrorener Thymian 

Zubereitung: 

Schneide die Zwiebel und den Fenchel in kleine Stücke. Erhitze das Öl in einer Pfanne und schwitze die Zwiebel darin an. Schneide die Chilischote in nicht zu kleine Stücke und mische diese unter die Zwiebel. 

Danach füge den Fenchel hinzu und brate alles gemeinsam scharf an. 

Gib den gekochten Couscous zum Gemüse und würze alles mit dem Chilipulver, dem Gomasio und dem Thymian. 

Bevor du das Couscous-Gericht verspeist, entferne die Chilistücke. 

 

 

 

Comment