Genauso einfach und erfolgreich man ist, wenn man Kuchen ohne Eier backt, genauso gut kann man für klassische Hefeteige Backpulver verwenden. Diese Pizzastangerl sind der leckere Beweis dafür.

Ich habe sie für eine Party vorbereitet - sie waren sowohl ganz frisch, als auch am nächsten Tag (wenn ich mir im Vorhinein keine versteckt hätte, wäre ich allerdings am Folgetag beim Frühstück leer ausgegangen; sie sind wirklich sehr gut angekommen bei den Gästen) noch weich und saftig. Sie eignen sich hervorragend zum Dippen für sämtliche Aufstriche (siehe Rubrik: Aufstriche und Saucen) und einfach so zum Snacken, was sehr praktisch ist, wenn man mehr Gäste hat - so spart man sich eine Menge Besteck. 

Die Menge der Trockenhefe - also ein Sackerl, habe ich durch dieselbe Menge an Backpulver und Natron ersetzt. Zusätzlich sorgt das prickelnde Mineralwasser für die "Fluffigkeit" des Teiges. 

Also ran an die Partykracher!

Zutaten (für 25 - 30 Stangerl): 

Zeit: 30 - 40 Minuten

  • 400 g Dinkelvollkornmehl 
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • 1 gestrichenen TL Natron 
  • Salz 
  • 2 EL Olivenöl 
  • 125 ml prickelndes Mineralwasser
  • 125 - 140 ml warmes Leitungswasser 
  • nach Belieben: klein geschnittene Oliven, getrocknete Tomaten, Kräuter, geriebener Käse, Knoblauch, etc. 

Zubereitung: 

Verarbeite alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig - Vorsicht bei der Menge des Wassers - diese variiert stark! 

Anders als bei Hefeteig muss dieser Teig nicht rasten. Deshalb forme sofort eine große Rolle, bzw. teile den Teig in mehrere Teile. Ich habe ihn halbiert und in die eine Hälfte klein geschnittene Oliven und in die andere Hälfte getrocknete Kräuter eingeknetet. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. 

Schneide etwa zwei-finger-breite Stücke ab und forme sie zu kleinen Stangen. Drehe die Stangen spiralförmig ein und lege sie mit etwas Abstand auf ein Backblech (mit Backpapier). 

Schiebe sie für etwa 20 Minuten bei 180 - 200 Grad in den Ofen. 

As you don't have to use yeast, it is really easy to prepare those pizza dough sticks within minutes. 

I prepared them for a party. The guests loved them and also the following day they were still soft. They are perfect for parties because there is no need of any cutlery - you can enjoy them with any spreads you like. 

I used the same amout of baking powder and sodium carbonate as one portion of dried yeast.

The sparkling water helps to make the dough fluffy. 

Let's get the party started! 

Ingredients (for about 25-30 pizza dough sticks):

time: 30 - 40 minutes

  • 400 g of spelt wholemeal flour 
  • 1 1/2 teaspoons of baking powder
  • 1 teaspoon of sodium carbonate
  • Salt 
  • 2 tablespoons of olive oil
  • 125 ml of sparkling water 
  • 125 - 140 ml of lukewarm tap water 
  • optional: cutted olives, dried tomatoes, herbs, grated cheese, garlic 

Method: 

Make a smooth dough out of the ingredients - Attention: The amount of the water varies a lot!

Pre-heat the oven up to 180 - 200°C.  

As the dough is without yeast, there is no need of letting it rest. Add the optional ingredients you like and form the dough into a big roll. Cut the roll in fingerthick pieces and form small, spiral dough sticks. 

Put them on a baking tray and bake them for about 20 minutes.  

 

 

Comment