Schnell gemacht und leckerer als herkömmliche, gekaufte Cookies! 

Zutaten (für ca. 15 Cookies): 

  • 200 g weiche Butter (je feiner die Butter, desto besser sind die Cookies)
  • 6 gehäufte EL Rohrzucker 
  • 1 Ei 
  • 70 g Haferflocken (grob)
  • 155 g Mehl 
  • 3 - 4 EL Wasser oder Milch 
  • 1 Prise Salz 
  • 1/2 TL Backpulver
  • zerhackte Kochschokolade oder Schokotröpfchen nach Wahl 

Zubereitung: 

Mixe die Butter, den Zucker und das Ei zu einer halbwegs schaumigen Masse. 

Gib danach die trockenen Zutaten dazu und so viel Wasser, bis eine nicht allzu feste, aber auch keine flüssige Masse entsteht. 

Setze jeweils 1 EL große Häufchen Teig mit genügend Abstand auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech und backe die Cookies für etwa 15 Minuten bei 180 - 200 Grad, bis sie leicht gebräunt sind. 

Wenn du die Cookies eher weich genießen möchtest, dann lagere sie bei Zimmertemperatur. Wenn du sie lieber "crunchy" magst, lagere sie kühl. 

 

 

Comment