Nein, Pommes müssen nicht immer von Fett triefen und nach nichts, außer nach Ketchup, schmecken. 

Spart euch doch den Gang zum nächsten Fast-Food-Lokal und schnippelt selber drauf los - es zahlt sich aus!

Zutaten: 

Zeit: 20 - 30 Minuten 

Alle Zutaten sind individuell nach Geschmack, Personen und der Größe des Hungers zu wählen. 

  • rohe Kartoffeln, bzw. Süßkartoffeln
  • grobes Meersalz 
  • Kreuzkümmel
  • Olivenöl 

Zubereitung: 

Schäle die Kartoffeln und schneide sie in beliebig dicke Streifen. Lege sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, streue das Salz und den Kreuzkümmel darüber, beträufele sie mit etwas Olivenöl und "massiere" die Zutaten mit deinen Händen etwas in die Kartoffeln ein. 

Schlichte die Pommes nebeneinander auf das Backblech und gib sie für etwa 20 Minuten bei 180 Grad in den Ofen. Wende sie zwischenzeitlich öfter im Ofen. 

Erhöhe die Temperatur in den letzten 5 Minuten auf 230 - 250 Grad, damit deine Pommes schön knusprig werden. 

Ketchup ist ausnahmsweise erlaubt, aber glaubt mir, die Pommes schmecken auch ohne sehr lecker! Dieses kann im Übrigen auch sehr einfach selber zubereitet werden! 

 

 

 

Comment