Kompott ist ein toller, fruchtiger Begleiter für sämtliche (österreichische) Süßspeisen. In Gasthäusern und Restaurants "erschwert" es allerdings oft das Gericht durch den hohen Zuckergehalt.

Ich mache Kompott immer ohne jegliche Süßungsmittel, da ich finde, dass der Fruchtzucker auf jeden Fall ausreicht. Zusätzlich bleibt ohne zugesetzten Zucker der Originalgeschmack des Obstes viel besser erhalten. 

Zutaten (für 1 Schüssel): 

Zeit: 15 Minuten 

  • 2 Birnen (Es können natürlich auch Äpfel oder sonstiges Obst der Saison verwendet werden.)
  • 250 ml Wasser 
  • 1 Zimtrinde
  • 6 Gewürznelken
  • 3 Wacholderbeeren 
  • 5 feine Scheibchen frischer Ingwer
  • 1 Msp. Muskatnuss
  • 1 Scheibe von einer unbehandelten Zitrone 

Zubereitung:

Bringe das Wasser mit all den Gewürzen und der Zitronenscheibe zum Kochen. 

Schäle und entkerne die Birnen, viertel sie und schneide sie in dünne Spalten, welche du danach in das kochende Wasser gibst. Lasse das Kompott so lange köcheln, bis das Obst die Konsistenz hat, wie du es gerne magst (5 - 10 Minuten; je länger die Kochzeit, desto weicher wird das Obst). 

Fülle das Kompott in eine Schüssel und lasse es abkühlen. 

Comment