Grapefruit ist nicht jedermanns Sache, da sie eine etwas bittere, bzw. saure Note hat. Ich mag sie jedoch sehr gerne, da sie eine erfrischende und belebende Wirkung hat. 

Zusammen mit den Nüssen und dem süßen Ahornsirup harmoniert sie sehr gut in meinem heutigen Porridge, wie ich finde. 

Schönen und vitalen Tag!

Zutaten (für 1 Person): 

Zeit: 10 Minuten 

  • 3 EL feine Haferflocken 
  • 1 EL gepuffter Amaranth 
  • 1/2 TL Leinsamen 
  • 1 EL Braunhirse 
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 1 - 2 EL Ahornsirup
  • 1 Grapefruit

Zubereitung: 

Bringe eine halbe, kleine Tasse Wasser zum Kochen und rühre den Leinsamen, die Braunhirse und die Haferflocken ein. Lasse alles einmal aufkochen und schalte dann die Herdplatte ab. Füge den gepufften Amaranth und den Ahornsirup hinzu und lasse den Brei für 2 Minuten nachquellen. 

Schäle, enthäute und schneide inzwischen die Grapefruit. 

Gib das warme Porridge in deine Müslischüssel, verteile die geschnittene Grapefruit und die Walnüsse gleichmäßig darauf und schmecke bei Bedarf mit noch etwas Ahornsirup ab. 

 

 

Comment