Die Kombination aus Frucht und Schokolade vereint in einem Kuchen - der perfekte Begleiter zum Nachmittagskaffee, oder -eis an heißen Sommertagen. 

Zutaten (für 1 Blech): 

Zeit: ca. 1 Stunde: 25 Minuten Vorbereitung und 30-35 Minuten Backzeit

  • 250 g Dinkel(vollkorn)mehl
  • 6 EL Vollrohrzucker (Du kannst auch "normalen" Zucker verwenden)
  • 5 gestrichene EL pures Kakaopulver 
  • 4 EL gerösteter Sesam 
  • jeweils 1 Pkg. Backpulver und Vanillezucker 
  • 1 Prise Salz
  • 125 ml neutrales Pflanzenöl 
  • ca. 375 ml Wasser 
  • 2 EL Honig oder Ahornsirup 
  • 2 Rippen (vegane) Kochschokolade 
  • 150 g Heidelbeeren 

Zubereitung:

Heize das Backrohr auf 180 Grad vor. 

Vermische die trockenen Zutaten miteinander (das Mehl, den Zucker, das Kakaopulver, den Sesam, das Backpulver und den Vanillezucker) und versprudle das Öl mit dem Wasser und dem Honig (oder Ahornsirup). 

Hacke die Kochschokolade in grobe Stücke. Wasche die Heidelbeeren. 

Füge nun die trockenen und die flüssigen Zutaten zusammen und verrühre sie zu einem homogenen Kuchenteig. Falls der Teig zu fest ist, rühre noch etwas Wasser ein. 

Hebe zum Schluss die Heidelbeeren und die Schokolade-Stückchen unter und streiche den Teig gleichmäßig auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech. 

Gib das Blech für etwa 30 Minuten in den Ofen. 

 

Comment