Muffins gehen doch IMMER, findet ihr nicht? Warum nicht ausnahmsweise mal mit herrlich frischen Muffins in den Tag starten und das Porridge-Frühstück auf morgen verschieben? Ein bisschen Abwechslung tut jeder und jedem gut und diese Muffins sind frei von jeglichem Industriezucker, dennoch sind sie süß durch den natürlichen Zucker der Birnen und des Getreides. 

Die Muffins sind wahnsinnig schnell zubereitet und du kannst sie auch einfrieren und zu gegebenen Fällen auftauen lassen - Ich verspreche, sie schmecken wie frisch! 

Durch die Walnüsse und Birnen eignen sie sich auch hervorragend als Begleiter zu einem herzhaften Stück Käse. Natürlich kannst du sie auch mit sämtlichen Nussaufstrichen, Marmeladen, Butter, Honig, etc. genießen. 

Ein Allrounder fürs Frühstück, als Dessert, für Zwischendurch oder für das Teekränzchen. 

Zutaten (für 8 - 10 Muffins):

Zeit: 50 Minuten inklusive Backzeit

  • 150 g Dinkelvollkornmehl
  • 30 g geriebene Walnüsse
  • 40 g grobblättrige Dinkelflocken
  • 1 EL Chia-Samen
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Zimt
  • 2 kleine Birnen
  • 3 - 4 EL Honig oder Ahornsirup
  • 90 ml neutrales Pflanzenöl
  • 150 - 200 ml kaltes Wasser

Zubereitung: 

Heize das Backrohr auf 180 Grad vor. 

Vermische alle trockenen Zutaten (alle inklusive Zimt) in einer großen Rührschüssel. Schäle die Birnen und schneide sie feinblättrig. Füge sie zu den trockenen Zutaten hinzu. 

Verquirle das Wasser, das Öl und den Honig (bzw. Ahornsirup). 

Gib die Flüssigkeit in die Rührschüssel zu den restlichen Zutaten und verrühre alles zu einem gleichmäßigen, nicht zu festen Muffinsteig. 

Befülle deine Muffinsförmchen und gib diese für 30 - 40 Minuten in das vorgeheizte Backrohr. 

 

There is no "wrong time" for a little muffin, isn't it?!

Those muffins are a nice change for the daily porridge which doesn't harm anybody. ;) They are free from any convenient sugar but they don't have a lack of sweetness because of the peas and the grains. 

Those muffins are very easy and quickly prepared and you can even put them in the freezer in order to take them out when you need them - the taste is unchanging!

Due to the walnuts and the pears, the muffins go well with a tasty piece of cheese! Of course, you can also enjoy them with your favourite nut butter, jam, butter, honey, etc. 

The muffins are a perfect allrounder for your breakfast, as a dessert, for "on the go" or for your tea time party with your friends. 

Ingredients (for 8 - 10 muffins). 

time: about 50 minutes (baking time included)

  • 150 g of spelt wholemeal flour
  • 30 g grated walnuts 
  • 40 g of spelt flakes (the coarse ones)
  • 1 tablespoon of chia seeds
  • 1/2 package of baking powder
  • 1 pinch of salt
  • 1/2 teaspoon of cinnamon
  • 2 small pears
  • 3 - 4 tablespoons of honey or maple syrup
  • 90 ml of neutral plantbased oil
  • 150 - 200 ml of cold water

Method: 

Pre-heat the oven up to 180°C. 

Mix all of the dry ingredients (the first seven ingredients on the list) in a big mixing bowl. Peel and cut the pears into fine slices. Add them to the dry ingredients. 

Whisk water, oil and honey (or maple syrup). 

Add the liquid to the other ingredients and stir well. You should get a homogenous, not too thick dough. 

Fill your muffin tray with the dough and put it into the oven for about 30 - 40 minutes. 

 

Comment